Schlagwort-Archive: Lautgedicht

Forschungskonzert: Kurt Schwitters‘ „Ursonate“ (1923), vorgetragen von Michael Schmid, Frankfurt (09.11.2016)

Kurt Schwitters‘ Ursonate (1923), vorgetragen von Michael Schmid | ArtLab des Max-Planck-Instituts für empirische Ästhetik, Grüneburgweg 14, 60322 Frankfurt Datum: 9. November 2016 | Uhrzeit: 19:30 Uhr Im Rahmen eines Forschungsprojektes, dem auch die Online-Studie des Max-Planck-Instituts zum Thema „Lautgedichte“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Forschung, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , ,

Online-Studie des Max-Planck-Instituts zum Thema „Lautgedichte“

Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik sucht Teilnehmer/innen (volljährig) für die Studie „urpilot – Online-Studie zu Lautgedichten“. In der Online-Studie werden Sie einen Zusammenschnitt einer Aufführung von Kurt Schwitters‘ Ursonate hören. Im Anschluss daran werden Ihnen einige Fragen zu dem Lautgedicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Forschung | Verschlagwortet mit , , , ,

Aus dem Netz gefischt: Hört, hört! — lyrikline.org

Frei nach Gertrude Stein: Ein Gedicht ist ein Gedicht ist ein Gedicht. Es ist, neben dem gedruckten auch das gesprochene, das gehaspelte, das gespuckte, gefluchte, geflüsterte Wort. Auf jeden Fall fehlt etwas, wenn es nicht klingt. Der Tatsache, dass Dichtung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Online-Quellen | Verschlagwortet mit , , ,

Aus dem Netz gefischt: UbuWeb

Der erste Eindruck zählt oft bei Websites, aber bei UbuWeb ist man schlichtweg ratlos, was es dort alles für „Content“ geben mag und natürlich erschlagen ob der Fülle des Angebots. UbuWeb, gegründet von Kenneth Goldsmith, online seit 1996 und damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Online-Quellen | Verschlagwortet mit , , , , ,