Schlagwort-Archive: Digitale Volltexte

Aus dem Netz gefischt: Digi20

Noch nicht so bekannt, aber überaus nützlich ist die Plattform Digi20 – was möglicherweise an dem kryptischen Titel liegen mag. Unter Federführung der Bayerischen Staatsbibliothek und in Kooperation mit den Verlagen Vandenhoeck & Ruprecht, Wilhelm Fink, Ferdinand Schöningh und Otto … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Online-Quellen | Verschlagwortet mit ,

Aus dem Netz gefischt: Annotated Books Online

ABO steht für „Annotated Books Online“ und ist ein kooperatives Vorhaben, an dem sich z.Zt. 12 Bibliotheken aus den Niederlanden, England, Belgien und den USA beteiligen. Die Federführung liegt bei der Universität Utrecht. Annotieren und kommentieren zählen seit Jahrhunderten zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Online-Quellen | Verschlagwortet mit , ,

Aus dem Netz gefischt: Digitale Edition der Korrespondenz August Wilhelm Schlegels

Vor zwei Jahren begann die SLUB Dresden, zusammen mit Wissenschaftlern der Philipps-Universität Marburg in Kooperation mit dem Trierer Center for Digital Humanities und mit Unterstützung der DFG, die gesamte Korrespondenz August Wilhelm Schlegels (1767-1845), die zum Teil gedruckt, zum Teil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Forschung, Online-Quellen | Verschlagwortet mit ,

Digitalisierungskooperation Oxford / Rom: Handschriften und Inkunabeln online

Die Polonsky Foundation finanziert mit rund zwei Millionen englischen Pfund in den kommenden drei Jahren die Digitalisierung griechischer und hebräischer Handschriften sowie Inkunabeln zweier berühmter europäischer Bibliotheken, der Bodleian Library Oxford und der Bibliotheca Apostolica Vaticana: These groups have been … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheksnachrichten | Verschlagwortet mit , ,

Aus dem Netz gefischt: Europeana Collections 1914-1918. Europäische Bibliotheken schaffen ein digitales Gedächtnis für den Ersten Weltkrieg

„Die Staatsbibliothek zu Berlin koordiniert ein internationales Digitalisierungsprojekt mit dem Ziel, bis zum Jahr 2014, dem hundertsten Jahrestag des Kriegsausbruchs, rund 400.000 herausragende Quellen aus der Zeit des Ersten Weltkriegs online verfügbar zu machen. (…) Das breite Spektrum der ausgewählten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheksnachrichten, Online-Quellen | Verschlagwortet mit ,

Aus dem Netz gefischt: Dossier „Utopie“ (via Gallica)

Gallica nennt sich das aufwendig gestaltete und inhaltsreiche Portal, über das die Digitalisate der Französischen Nationalbibliothek recherchiert werden können. Das Angebot selbst soll in einem späteren Blogbeitrag ausführlich gewürdigt werden; heute möchte ich auf eine Themen-Website („Dossier“) aufmerksam machen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Online-Quellen | Verschlagwortet mit , , ,

Digitale Handschriftensammlung der UB Frankfurt feiert kleines Jubiläum

Mit der „Göttlichen Komödie“ des italienischen Dichters Dante Alighieri wurde jetzt die 1000. Handschrift aus dem gut behüteten Schatz der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg digitalisiert und damit öffentlich für jeden zugänglich gemacht. In einem im Februar 2011 begonnenen Projekt scannt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheksnachrichten | Verschlagwortet mit ,

Aus dem Netz gefischt: Die Virtuelle Ausstellung “Reading Europe: European culture through the book”

Zugegeben: die Orientierung in diesem Mammut-Portal fällt nicht leicht, geschweige denn, dass man einen schnellen Überblick gewänne, was alles digital in der European Library zu finden ist, nämlich ausgewählte Bestände (Sammlungen, Objekte) aus rund 50 europäischen National- und Forschungsbibliotheken. Hinweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Online-Quellen | Verschlagwortet mit , ,