Archiv der Kategorie: Neuerscheinungen

Neu erschienen: Kritische Ausgabe Nr. 33 (2017) – Freiheit

Die 33. Nummer der Kritischen Ausgabe zum Thema „Freiheit“ ist kürzlich erschienen. In ihr sind die folgenden Beiträge versammelt: Zum Thema: Dr. Anna Kosmützky: Altmetrics & Co. und die Freiheit der Forschung. Giorgio Ferretti: Grenzen von Gewicht. Körper und Freiheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuerscheinungen, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , ,

Neu erschienen: Philologie im Netz (PhiN) #82/2017

Eine neue Ausgabe der Online-Zeitschrift Philologie im Netz (PhiN) ist am 15. Oktober 2017 erschienen. Unter der Herausgeberschaft von Paul Gévaudan, Hiltrud Lautenbach, Alexander Nebrig, Peter Schneck und Dietrich Scholler umfasst sie folgende Titel: Aufsätze Albert Göschl: Das Recht des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuerscheinungen, Zeitschriften | Verschlagwortet mit ,

Neu erschienen: Philologie im Netz (PhiN) #81/2017

Eine neue Ausgabe der Online-Zeitschrift Philologie im Netz (PhiN) ist am 15. Juli 2017 erschienen. Unter der Herausgeberschaft von Paul Gévaudan, Hiltrud Lautenbach, Alexander Nebrig, Peter Schneck und Dietrich Scholler umfasst sie folgende Titel: Aufsätze Christiane Conrad von Heydendorff: Intertextualität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuerscheinungen, Zeitschriften | Verschlagwortet mit ,

Kürzlich erschienen: „DIEGESIS 6, H. 1 (2017): Erzählen und Wissen“

Herausgegeben von Matei Chihaia, Sandra Heinen, Matías Martínez, Michael Scheffel und Roy Sommer ist die neue Ausgabe der DIEGESIS zum Thema „Erzählen und Wissen“ erschienen: Diese Ausgabe von DIEGESIS ist dem Verhältnis von Erzählen und Wissen gewidmet, oder genauer gesagt: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuerscheinungen | Verschlagwortet mit , ,

Kürzlich erschienen: „Literatur und Ökologie. Neue literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektiven“

Herausgegeben von Christiane Solte-Gresser und Claudia Schmitt erschien kürzlich der Band „Literatur und Ökologie. Neue literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektiven“ beim Aisthesis Verlag. Ökologische Themen stehen seit vielen Jahren im Mittelpunkt gesellschaftlicher Debatten. Wie schlägt sich dies in der Literatur nieder? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuerscheinungen | Verschlagwortet mit , ,

Kürzlich erschienen: „Die Lust zu gehen. Weibliche Flanerie in Literatur und Film“

Herausgegeben von Georgiana Banita, Judith Ellenbürger und Jörn Glasenapp erschien Mitte April der Band Die Lust zu gehen. Weibliche Flanerie in Literatur und Film als dritter Band der Reihe Inter/Media beim Wilhelm Fink Verlag. Ob sie ihrer Arbeit oder einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuerscheinungen | Verschlagwortet mit , , ,

Neuerscheinung: „Die Produktion der Katastrophe“

Die gigantische Explosion, die am 30. Juni 1908 weite Teile der sibirischen Tunguska-Region verwüstete, ist eine der verheerendsten Katastrophen des 20. Jahrhunderts. Ihre Zerstörungskraft lässt sich jedoch nicht in Zahlen ausdrücken. Das katastrophische Potenzial des Tunguska-Ereignisses liegt vielmehr in seiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheksnachrichten, Neuerscheinungen, Vermischtes

Patterns of Dis|Order

„Patterns of Dis|Order“ erforscht die Facetten und Produktivität des Wissens um Un|Ordnung. Die Beiträge dieses Bandes thematisieren Un|Ordnung nicht nur als einen wissenschaftlichen und künstlerischen (Schöpfungs-) Prozess, sondern auch als sein Gegenteil. Sie diskutieren den Menschen als Störfaktor für eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheksnachrichten, Neuerscheinungen, Vermischtes

Jahrbuch Komparatistik 2016

Das neue Jahrbuch Komparatistik der Deutschen Gesellschaft für allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft ist kürzlich erschienen. Es bringt u.a. einen Themenschwerpunkt „Apokryphik“ mit Beiträgen aus Klassischer Philologie, Theologie und neuerer Literaturwissenschaft, einen Bericht über die Lage des Fachs Komparatistik in Italien, weitere Einzelbeiträge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Forschung, Bibliotheksnachrichten, Neuerscheinungen

Writing the Dream

Soeben ist ein neuer Sammelband, herausgegeben von Bernard Dieterle und Manfred Engel, zum Thema Traumstudien erschienen: Writing the Dream / Écrire le rêve. Würzburg: Königshausen & Neumann 2017. Writing a factual or fictional dream is a difficult task as its „otherness“will challenge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuerscheinungen