Archiv des Autors: jharst1

Promotionsstipendien: „Theorie der Balance“ (Tübingen)

An der Eberhard Karls-Universität Tübingen ist ein neuer Promotionsverbund zur „Theorie der Balance“ bewilligt worden, der von Prof. Eckart Goebel (Komparatistik), Prof. Ernst Seidl (Kunstgeschichte) und Prof. Guido Zurstiege (Medienwissenschaft) betreut wird. Aktuell sind für diesen Verbund 4 Stipendien zur Promotion ausgeschrieben. Modelle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vermischtes

DFG-Symposion „Vergleichende Weltliteraturen“

Vom 08. bis zum 13. Oktober 2018 wird in der Villa Vigoni ein DFG-Symposion zum Thema „Vergleichende Weltliteraturen“ abgehalten. Kaum ein literaturwissenschaftliches Konzept hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten international so viel neue Aufmerksamkeit gefunden wie das der Weltliteratur. An … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Calls for Papers

Ausschreibungen DFG-Graduiertenkolleg Gegenwart/Literatur (Bonn)

Im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs „Gegenwart/Literatur, Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses“ in der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn werden 12 Stellen für Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (65%),  6 Promotionsmöglichkeiten und 1 Post-Doc-Stelle (100%) ausgeschrieben. Das Graduiertenkolleg zielt auf die Erforschung der konstitutiven Dimensionen des Konzepts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellenangebote

CfP: The American Weird

An der Universität Göttingen wird vom 12­. bis zum 14. April 2018 eine Konferenz zum Thema „The American Weird: Ecologies & Geographies“ stattfinden, die mit dem folgenden CfP um Beitragsvorschläge wirbt: For H.P. Lovecraft, the weird conveys “a subtle attitude … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vermischtes

Lehrauftrag Uni Salzburg

Die Universität Salzburg sucht für das Wintersemester 2017/18 eine/n Lehrbeauftragte/n für das PS Vergleichende Literaturwissenschaft. Alle weiteren Informationen sind hier einzusehen.

Veröffentlicht unter Stellenangebote

Neuerscheinung: „Die Produktion der Katastrophe“

Die gigantische Explosion, die am 30. Juni 1908 weite Teile der sibirischen Tunguska-Region verwüstete, ist eine der verheerendsten Katastrophen des 20. Jahrhunderts. Ihre Zerstörungskraft lässt sich jedoch nicht in Zahlen ausdrücken. Das katastrophische Potenzial des Tunguska-Ereignisses liegt vielmehr in seiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheksnachrichten, Neuerscheinungen, Vermischtes

Patterns of Dis|Order

„Patterns of Dis|Order“ erforscht die Facetten und Produktivität des Wissens um Un|Ordnung. Die Beiträge dieses Bandes thematisieren Un|Ordnung nicht nur als einen wissenschaftlichen und künstlerischen (Schöpfungs-) Prozess, sondern auch als sein Gegenteil. Sie diskutieren den Menschen als Störfaktor für eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheksnachrichten, Neuerscheinungen, Vermischtes

Jahrbuch Komparatistik 2016

Das neue Jahrbuch Komparatistik der Deutschen Gesellschaft für allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft ist kürzlich erschienen. Es bringt u.a. einen Themenschwerpunkt „Apokryphik“ mit Beiträgen aus Klassischer Philologie, Theologie und neuerer Literaturwissenschaft, einen Bericht über die Lage des Fachs Komparatistik in Italien, weitere Einzelbeiträge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Forschung, Bibliotheksnachrichten, Neuerscheinungen

CfP Comicforschung 2017

Call for Papers zur Tagung »Der Comic und das Populäre«, 1.–3.12.2017 an der Universität Bonn Für die 12. Wissenschaftstagung der Gesellschaft für Comicforschung werden Abstracts zum Tagungsthema sowie zum jährlichen offenen Forum erbeten. ——————————– 1. Call for Papers zum Tagungsthema … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Calls for Papers, Vermischtes

Trilaterale Forschungskonferenzen Villa Vigoni

Soeben wurde eine neue Runde der Trilateralen Forschungskonferenzen in der Villa Vigoni (2018) ausgeschrieben. Der Ausschreibungstext und alle weiteren Informationen finden sich auf der Website der Villa Vigoni einzusehen, die Deadline ist der 30.04.2017.

Veröffentlicht unter Calls for Papers, Veranstaltungen