Symposium: „Marx heute – Symposium zum 200. Geburtstag“, Heidelberg (04.05.2018)

„Marx heute – Symposium zum 200. Geburtstag“ | Universität Heidelberg, Hörsaal 14

Datum der Veranstaltung: 04. Mai 2018

Am 5. Mai 2018 jährt sich der Geburtstag von Karl Marx zum 200. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums richtet die Neuphilologische Fakultät der Universität Heidelberg ein Symposium aus, das nach der Bedeutung von Marx‘ Theoremen für die heutigen Geistes- und Sozialwissenschaften fragt. Die Referenten des Symposiums beleuchten den gegenwärtigen Status von Marx‘ Denkansätzen in der Geschichtswissenschaft, der Philosophie, der Soziologie, den Südasienstudien und der Literaturwissenschaft.

Das Symposium findet am Freitag, dem 4. Mai 2018, ab 14 Uhr in Hörsaal 14 der Neuen Universität statt.

Programm:

14:00 Uhr

PD Dr. Klaus Kempter, Neuphilologische Fakultät, Universität Heidelberg:
Ist Marx noch relevant für die Geschichte?

15:00 Uhr

Ravi Mehra, Südasien-Institut, Universität Heidelberg:
Zwischen Asiatischer Produktionsweise und historiografischer Perspektive: Marx und die Südasienwissenschaften

16:30 Uhr

Prof. Dr. Wolfgang Schluchter, Max-Weber-Institut für Soziologie, Universität Heidelberg:
Klassenkampf als bewegendes Prinzip. Karl Marx und die Klassentheorie

17:30 Uhr

PD Dr. Oliver Schlaudt, Philosophisches Seminar, Universität Heidelberg:
Der „unheilbare Riß“. Marx und die Ökologie

18:30 Uhr

Prof. Dr. Robert Folger, Romanisches Seminar, Universität Heidelberg:
Marx und Literatur

via H-Germanistik

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.