„Kölner Gespräche zur Weltliteratur“, Köln (14.11.2017)

Kölner Gespräche zur Weltliteratur | Neuer Senatssaal der Universität zu Köln (Hauptgebäude, Albertus-Magnus-Platz)

Datum der Veranstaltung: 14. November 2017

Kölner Gespräche zur Weltliteratur

14. November 2017

Ort: Neuer Senatssaal der Universität zu Köln (Hauptgebäude, Albertus-Magnus-Platz)

19:00 Uhr – Einführung

Einführung durch Prof. Dr. Gesine Müller (Projektleitung) und die ForscherInnengruppe des ERC Consolidator Grants „Reading Global“

19:15 Uhr Literarisches Quintett – Literaturbetrieb global

mit Ilija Trojanow (Autor), Dieter Ingenschay (Humboldt-Universität zu Berlin), Susanne Lange (Übersetzerin), Nikola Richter (mikrotext) und Hubert Winkels (Deutschlandradio); Moderation: Benjamin Loy

20:00 Uhr Lesung– Lateinamerika in der Welt

mit Lina Meruane (Santiago de Chile/New York); Moderation: Jorge J. Locane,
deutsche Übersetzung: Rike Bolte

21:00 Uhr: Empfang

Eine Veranstaltung im Rahmen des ERC Consolidator Grant “Reading Global. Constructions of World Literature and Latin America”

via romanistik.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s