In eigener Sache – Stellenausschreibung: Informatiker/in für den Fachinformationsdienst Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Frankfurt am Main (Bewerbungsschluss: 17.10.2017)

avldigital.deDie Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist eine der größten Universitätsbibliotheken Deutschlands. Sie stellt ihren 56.000 aktiven Benutzerinnen und Benutzern ein umfangreiches Angebot digitaler Medien und innovativer Dienste zur Verfügung. Zur Verstärkung unseres Entwicklungsteams „Fachinformationsdienste“ und zur technischen Konzeptionierung und Umsetzung des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projektes „Fachinformationsdienst Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Informatikerin/Informatiker
(E13 TV-G-U)

Es handelt sich um eine vorerst bis zum 31.05.2019 befristete Stelle. Die Eingruppierung erfolgt nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U) und richtet sich nach der persönlichen Qualifikation der Bewerberin/des Bewerbers.

Der FID Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft zielt auf den Aufbau von überregionalen fachspezifischen Informations- und Kommunikationsstrukturen ab. Wesentlicher Kern des FID ist ein Fachportal, das eine integrierte Suche über ausgewählte heterogene Kataloge und Datenbanken anbietet. Über die Bereitstellung einer technischen Infrastruktur für Open-Access-Zeitschriften sowie als zentrales Fach-Repository soll der FID zu-dem als Dienstleister für Benutzerinnen und Benutzer wie auch für Fachverlage fungieren.

Sie arbeiten in einem dynamischen Team aus Informatikerinnen/Informatikern und Computerlinguistinnen/-linguisten in enger Zusammenarbeit mit den Fachreferentinnen/Fachreferenten an innovativen Diensten, die die umfangreichen Kollektionen der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in neuer Form der Wissenschaft zugänglich machen sollen.

Aufgaben im Rahmen des Projektes:

  • technische Konzeption und Entwicklung der technischen Infrastruktur
  • Entwicklung von Methoden zur Integration und Indexierung von heterogenen Katalogen und Datenbanken
  • Umsetzung der Infrastruktur für Open-Access-Zeitschriften auf Basis von Open Journal System (OJS)


Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master) in Informatik oder einer verwandten Fachrichtung (z.B. Informati-onswissenschaft, Computerlinguistik)
  • sehr gute Kenntnisse im Linux-Umfeld
  • Erfahrung in der Programmierung von Webanwendungen unter Verwendung gängiger Frameworks und Skriptsprachen (z.B. PHP, Javascript, Perl)
  • Wünschenswert sind Erfahrungen im Bibliotheksumfeld oder Kenntnisse über Metadatenformate, VuFind/SOLR sowie Datenbanken
  • Engagement, Teamfähigkeit und Eigeninitiative

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 17.10.2017 unter Angabe der Kennziffer 26/2017 an den Direktor der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Bockenheimer Landstraße 134-138, 60325 Frankfurt am Main oder per E-Mail an jobs@ub.uni-frankfurt.de. Bitte reichen Sie keine Originalunterlagen ein, da keine Rücksendung erfolgt.


The University Library Johann Christian Senckenberg of the Goethe University Frankfurt am Main is one of the largest university libraries in Germany. It provides its 56,000 active users with a comprehensive range of digital media and innovative services. In order to strengthen our development team for „Specialized Information Services (FID)“ and the technical conceptualization and implementation of the project „Specialized Information Service for Comparative Literature funded by the German Research Foundation (DFG), we are looking as soon as possible for a

Computer Scientist (m/f)
(E13 TV-G-U)

It is a temporary position (probably project end date: 31.05.2019). The salary is based on the activity characteristics of the labor agreement applicable to the Goethe University (TV-G-U) and de-pends on the personal qualification of the applicant.

The FID for Comparative Literature focuses on the development of inter-regional, specific information and communi-cation structures. The core of the FID is a specialist portal, which offers an integrated search via selected heterogeneous catalogs and databases. By providing a technical infrastructure for open access journals as well as a centralized repository, the FID will also serve as a service provider for users as well as specialist publishers.

You will work in a dynamic team of computer scientists and linguists on innovative services in close collaboration with the subject specialists, with the aim to make the extensive collections of the University Library Johann Christian Senckenberg better accessible for researchers.

Tasks within the scope of the project:

  • technical design and development of the technical infrastructure
  • Development of methods for the integration and indexing of heterogeneous catalogs and databases
  • Implementation of the infrastructure for open access journals based on the Open Journal System (OJS)

Your profile:

  • completed university degree (diploma of a university/univer-sity of applied sciences, master’s degree) in computer sci-ence or a related discipline (e.g. information science, com-puter linguistics)
  • very good knowledge on Linux environments
  • Experience in programming web applications using common frameworks and scripting languages (such as PHP, Javascript, Perl)
  • Experience in the library environment or knowledge of metadata formats, VuFind/SOLR and databases are desirable
  • Commitment, teamwork and self-initiative

Please send your applications by 17.10.2017 with reference number 26/2017 to the Director of the University Library Johann Chris-tian Senckenberg, Bockenheimer Landstraße 134-138, 60325 Frankfurt am Main, Germany or via e-mail to jobs@ub.uni-frank-furt.de. Please do not submit original documents, as they will not be returned.

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheksnachrichten, Stellenangebote abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.