Ausschreibung: Binationaler Masterstudiengang German and Comparative Literature (M.A./MLitt), Universität Bonn und St Andrews (Bewerbungsschluss: 31.05.2017)

Als deutsch-britische Hochschulkooperation ermöglicht der internationale Master-Studiengang „German and Comparative Literature“ der Universitäten Bonn und St Andrews auf einzigartige Weise und in mehrfacher Hinsicht die Vermittlung von literatur- und kulturwissenschaftlichem Fach- und Methodenwissen und interkultureller Kompetenz. Die doppelte inhaltliche Ausrichtung des forschungsorientierten Masters bildet sich in der binationalen Studienstruktur ab: Das erste Studienjahr verbringen alle Studierende eines Jahrgangs gemeinsam in Bonn, das zweite an der Traditionsuniversität St Andrews. Speziell für die Kooperation konzipierte Workshops runden das Programm ab. Absolventen erhalten den Doppelabschluss M.A./MLitt.

Jährlich werden sechs bis 12 exzellente BewerberInnen ausgewählt.

Exklusiv für Studierende des Kooperationsstudienganges sind die Studiengebühren in St Andrews erheblich reduziert (um ca. 75 Prozent). Dies gilt für deutsche und andere EU-Studierende.

Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung finden Sie auf unserer Homepage:

https://www.germanistik.uni-bonn.de/institut/abteilungen/vergleichende-literaturwissenscha…

Die Bewerbung zum Wintersemester 2017/18 erfolgt vom 08.-31. Mai 2017 online unter:

https://www.philfak.uni-bonn.de/studium/master-studiengaenge/bewerbung-um-einen-master-studienplatz

Wir bitten Sie, geeignete KandidatInnen auf den Studiengang aufmerksam zu machen.

via H-Germanistik

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Vermischtes abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.