Ausschreibung: Weimar-Stipendien der Klassik-Stiftung, Weimar (31.01.2017)

Die Klassik Stiftung Weimar gehört zu den größten Kultureinrichtungen in Deutschland. Sie vereint mehr als zwanzig Museen, Schlösser und historische Häuser, die Herzogin Anna Amalia Bibliothek, das Goethe- und Schiller-Archiv sowie mehrere Parkanlagen. Die Klassik Stiftung erschließt und erforscht die in Weimar überlieferten Sammlungen, um sie der internationalen Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Sie bildet somit ein einzigartiges kulturelles und wissenschaftliches Zentrum in Europa.

Mit ihrem Stipendienprogramm unterstützt die Klassik Stiftung wissenschaftliche Projekte zur europäischen Kulturgeschichte. Bewerben können sich sowohl Graduierte, Postdoktorandinnen und Postdoktoranden als auch habilitierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Die Dauer der Förderung orientiert sich am Umfang des in Weimar zu realisierenden Forschungsvorhabens. Die maximale Förderdauer umfasst sechs Monate. Derzeit betragen die monatlichen Sätze für Graduiertenstipendien 1.000 Euro, für Postdoc-Stipendien 1.500 Euro und für Residenzstipendien 500 Euro.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden während ihres Forschungsaufenthaltes in Weimar vom wissenschaftlichen Personal der Klassik Stiftung unterstützt. Sie haben freien Zugang zu den Einrichtungen der Stiftung und sind zur Teilnahme an wissenschaftlichen wie kulturellen Veranstaltungen eingeladen. Im Rahmen eines Kolloquiums besteht die Möglichkeit zum fächerübergreifenden Gedankenaustausch.

Bewerbungen sind bis zum 31. Januar 2017 an das Stabsreferat Forschung und Bildung der Klassik Stiftung zu richten. Die Unterlagen können als Briefpost oder in einer PDF-Datei zusammengefasst per E-Mail eingereicht werden.

Klassik Stiftung Weimar
Stabsreferat Forschung und Bildung
Burgplatz 4
99423 Weimar
Telefon: +49 (0) 3643-545-561

forschung.bildung@klassik-stiftung.de

Ausführliche Informationen zu den Fördersätzen und Bewerbungsmodalitäten finden sich unter http://www.klassik-stiftung.de/forschung/stipendien/weimar-stipendien/

via H-Germanistik

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Stipendien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.