Stellenausschreibung: Professur (W2) für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft | Professorship (W2) in Comparative Literature, Goethe-Universität Frankfurt (05.01.2017)

gu-logo-blauBewerbungsfrist: 5. Januar 2017

An der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt ist am Fachbereich ‚Neuere Philologien’ zum Wintersemester 2017 folgende Stelle im Beamten- bzw. äquivalent im Arbeitsverhältnis zu besetzen:

Professur (W2) für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Der/Die Stelleninhaber/in soll die Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft in voller Breite in Forschung und Lehre vertreten. Einstellungsvoraussetzungen sind Habilitation oder gleichwertige Leistungen sowie Lehr- und Forschungserfahrungen auf dem Gebiet der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft. Erwartet werden nachweisbare Forschungsschwerpunkte in der Literaturtheorie und Ästhetik sowie literaturwissenschaftliche Arbeiten in mindestens zwei Philologien. Die Mitarbeit in bestehenden Studiengängen des Fachbereichs und die Bereitschaft zur Entwicklung neuer Studiengänge werden ebenfalls erwartet.

Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungsvoraussetzungen finden Sie unter: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in Forschung und Lehre exzellent ausgewiesen sind und international sichtbare Forschungsleistungen belegen können, sind eingeladen, ihre  Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf,  Kopien der Zeugnisse und Urkunden, Schriftenverzeichnis, Nachweise über die bisherige Lehrtätigkeit, Angaben zu Forschungsaufenthalten im Ausland und zu eingeworbenen Drittmitteln) innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige (Bewerbungsschluss: 05.01.2017) per E-Mail an folgende Adresse zu richten: Dekanin des Fachbereichs Neuere Philologien, Goethe-Universität, service@lingua.uni-frankfurt.de.

***

The Faculty of Modern Languages at the Goethe University Frankfurt welcomes applications for the following full time position starting October 2017:

Professorship (W2) in Comparative Literature

The successful candidate should cover the whole range of the discipline in both teaching and research. Applicants are expected to have completed their postdoctoral qualifications (‚Habilitation‘ or equivalent) and provide relevant teaching and research experiences. Applications of candidates with a research focus on questions of literary theory and aesthetics and literary criticism in at least two philologies are particularly welcome. The successful candidate is also expected to engage in teaching in the current degree programmes of the faculty and in developing new study programmes.

The designated salary for the position is based on “W2” on the German university scale or equivalent. Goethe University is committed to increasing the proportion of female scientific staff and therefore encourages women particularly to apply. For further information regarding the general conditions for professorship appointments, please see: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de .

Qualified academics are invited to submit their applications accompanied by the usual documents (curriculum vitae, copy of transcripts for all degrees completed, publication list, records of teaching experience, research abroad, and extramural funding) within 4 weeks after the publication of this announcement (deadline 2017-01-05) per E-Mail to Johann Wolfgang Goethe-Universität, Dekanin des Fachbereichs Neuere Philologien, service@lingua.uni-frankfurt.de.

via Goethe-Universität Frankfurt

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Stellenangebote abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.