CFP: Textpraxis Nr. 12 (15.01.2016)

Call for Articles: TEXTPRAXIS. Digitales Journal für Philologie
http://www.textpraxis.net
Abgabetermin für Beiträge: 15. Januar 2016

Publikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Die Redaktion von TEXTPRAXIS sucht für die zwölfte Ausgabe neue Beiträge. Artikel können bis zum 15. Januar 2016 eingereicht werden.

TEXTPRAXIS sucht Aufsätze zu einem weiten literatur- und kulturwissenschaftlichen Themenspektrum aus allen philologischen Fächern in den Bereichen Literatur und Gesellschaft sowie Theorien und Praxis der Literaturwissenschaft.

Publizieren in einem reviewed open access-journal!
Alle Artikel in TEXTPRAXIS sind im Sinne von Open Access frei zugänglich und entsprechen den gängigen wissenschaftlichen Standards an Zitierfähigkeit und Überprüfbarkeit. Zudem sind die Artikel dauerhaft auffindbar, unbeschränkt zugänglich und kostenfrei abrufbar. Durch die Open Access-Praxis erhöht TEXTPRAXIS die Sichtbarkeit und Verbreitung Ihrer Forschungsergebnisse.

Für die Sektion „Literaturwissenschaft und Praxis“ können Schriftsteller/innen, Publizist/inn/en sowie Verleger/innen und andere Kulturschaffende, die ein literaturbezogenes Berufsprofil haben, Artikel einreichen.

Besonders möchten wir darauf hinweisen, dass Sie jederzeit Repliken bei TEXTPRAXIS veröffentlichen können. Repliken sind kürzere Stellungnahmen, die sich mit der These oder dem Argumentationsgang bereits veröffentlichter Artikel auseinandersetzen, ein Thema vertiefen oder eine Diskussion fortsetzen. Hier können Sie aus aktuell laufenden Forschungen berichten und Anschluss an größere Forschungsdebatten finden. […]

Weiterlesen auf H-Germanistik  – Mehr Informationen zur Zeitschrift und  zu den Formalitäten der Einreichung auf der Textpraxis-Website

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Calls for Papers, Zeitschriften veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.