Konferenz: ›Das Wunderbare‹ – Dimensionen eines Phänomens in Kunst und Kultur (23.7.-25.7.2015, Saarbrücken)

DasWunderbare(Konferenz, Saarbrücken 2015)

Auf der Tagungswebsite heißt es dazu:

Die von J.-Prof. Stefanie Kreuzer (Neuere dt. Literaturwiss./Medien­wiss.) und PD Dr. Uwe Durst (Saarbrücken/Stuttgart) veranstaltete Tagung ›Das Wunderbare‹ eröffnet einen interdisziplinären Dialog über das Phänomen des Wunderbaren und seine Bedeutung für die Künste ebenso wie für gesellschaftlich-kulturelle und wissenschaftliche Kontexte. Vortragen werden unter anderem Literatur-, Film-, Theater-, Kunst- und Kultur­wissen­schaftler, Theologen, Religionswissenschaftler, Psychologen und ein Physiker.

Die Tagung eröffnet ein interdisziplinäres Spektrum an Zugängen zum Thema. Literatur-, kunst- und filmwissenschaftliche Perspektiven sind etwa auf das Vorkommen, auf Funktionen sowie Darstellungsverfahren wunderbarer Elemente in den Künsten gerichtet. mehr

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.