Neu & nützlich: Historisches Wörterbuch des Mediengebrauchs

Woerterbuch_Mediengebrauch

Historisches Wörterbuch des Mediengebrauchs. Hrsg. v. Heiko Christians, Matthias Bickenbach und Nikolaus Wegmann. Köln u.a. : Böhlau Verlag 2015, 722 S., € 69,90.

Bezeichnenderweise beginnt des Wörterbuch des Mediengebrauchs mit einer „Gebrauchsanweisung“ bevor man sich auf über siebenhundert Seiten über 46 Lemma von „Abhängen“ bis „Zitieren“ informieren kann. Darunter sind altbekannte Praktiken wie „Archivieren“, „Edieren“ und „Lesen“, Einträge zu „Gamen“, „Liken“, „Zappen“ zeigen, dass dieses „Historische Wörterbuch“ in der unmittelbaren Gegenwart angekommen ist. Überraschend gelungen ist im Übrigen die Artikelstruktur, jeweils beginnend mit einer Anekdote, untergliedert auch auch nach Kontexten und Konjunkturen des Begriffs (unter Berücksichtigung von Gegenbegriffen). Die Gebrauchsanweisung sowie – als Beispielartikel – der Eintrag „Bloggen“ lassen sich über diesen Link aufrufen.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuerscheinungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.