Aus dem Netz gefischt: Blue Mountain Project. Historical Avant-Garde Periodicals for Digital Research

„This collection contains fully searchable issues of important periodicals of the European avant-garde“ heißt es auf der Homepage dieses im September 2012 an der Princeton University gestarteten Vorhabens. Komplett digitalisiert (und im PDF-Format ausdruckbar) sind derzeit 31 europäische Kunst-, Musik- und Literaturzeitschriften, die zwischen 1848 bis 1923 erschienen sind. Einen Überblick über alle bisher digitalisierten Periodika, darunter „291“, „Dada“, „Der Sturm“, „Secession“, „Surréalisme“ findet man hier. Die letzten Tweets sind zwar schon etwas älter, doch darf man den Hinweis auf Phase I so interpretieren, dass man auf eine Fortsetzung dieses technisch sehr gut umgesetzten Unterfangens hoffen kann. Möchte man mehr über die technische Herangehensweise erfahren, so klicke man sich durch die PPT-Präsentation von Darwin Scott, vorgestellt auf der Konferenz der „International Association of Music Libraries and Archives“ in Antwerpen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Online-Quellen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.