Aus dem Netz gefischt: Poetiken der Migration. Ein Glossar

Aus dem Netz gefischt wurde dieses Online-Glossar zum Thema „Poetik der Migration“, entstanden im Rahmen eines studentischen Projekts des Lehrstuhls „Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft“ (Frau Prof. Ch. Solte-Gresser) an der Universität des Saarlandes im Wintersemester 2012/13.

Wie erzählt Literatur von Flucht und Vertreibung? Wie vom Leben im Exil oder als illegaler Einwanderer in Europa? Wie verarbeiten einzelne Texte die Themen Kulturkonflikt, Fremdheit, Gewalterfahrung und Sprachproblematik?

Das Glossar mit methodologischen Begriffen und Kategorien zu diesem Forschungsfeld reicht von „Alterität“ bis „Zusammenlebenswissen“, ergänzt um aktuelle Literaturhinweise und kann auch als pdf-Dokument (22 Druckseiten) heruntergeladen werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Online-Quellen, Vermischtes abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.